DNS-Eintrag setzen

So können Sie Ihre Domain mit Webomat verknüpfen! Wenn Sie Hilfe benötigen, werden wir Ihnen gerne kostenlos zur Seite stehen.

Was ist ein DNS-Eintrag?

Damit Ihre Domain mit Webomat verknüpft werden kann, müssen Sie einen sogenannten DNS-Eintrag einrichten. Ein DNS-Eintrag definiert lediglich, auf welchen Server die Domain zeigen soll.

Nehmen wir an, Sie haben eine neue Domain gekauft und möchten diese Domain auf einen Server von jemand anderem (in diesem Fall den Server von Webomat) weiterleiten. Das kann mit dem bereits erwähnten DNS-Eintrag gemacht werden.

Wie kann ich den DNS-Eintrag setzen?

Dort wo Sie Ihre Domain gekauft haben, können Sie den DNS-Eintrag setzen. In den meißten Fällen gibt es einen persönlichen Login-Bereich, in dem Sie Ihre DNS-Einträge verwalten können.

Beachten Sie, dass Sie die DNS-Einstellung für Ihre Domain sowohl ohne, als auch mit www. separat vornehmen müssen.

DNS-Verwaltung bei 1&1

Bei 1&1 gibt es eine sogenanntes Control-Center. Eine Anleitung dazu finden Sie direkt bei 1&1.

DNS-Verwaltung bei Strato

Wie Sie die DNS-Einstellung bei Strato vornehmen können, erfahren sie in diesem Artikel

Was benötige ich von Webomat?

Von uns benötigen Sie dazu lediglich die IP-Adresse unserer Server. Diese IP-Adresse lautet: 82.165.112.154

Geben Sie also einfach diese IP-Adresse bei Ihrer DNS-Verwaltung ein. Sobald die Nameserver diese DNS-Einstellung verarbeitet haben (das kann bis zu 48 Stunden dauern, in den meißten Fällen jedoch wesentlich schneller), kann Ihre Website online gestellt werden.

Woran kann ich erkennen, ob die DNS-Einstellung richtig war?

In Ihrem Dashboard bei Webomat sehen sie auf der rechten Seite eine Box mit dem Titel "4 Schritte ins Ziel". Dort wird ein grünes Häkchen erscheinen, sobald Ihre DNS-Einstellung richtig übernommen wurde.

Nachdem diese Einstellung allerdings bis zu 48 Stunden dauern kann, bitten wir dabei um etwas Geduld. Sie können jederzeit den Status auf Ihrem Dashboard bei Webomat abfragen.

War dieser Artikel hilfreich?

Ja Nein

Diesen Artikel teilen

Sitzung abgelaufen

Ihre Sitzung ist abgelaufen. Möchten Sie fortfahren? Dann aktualisieren Sie bitte Ihren Browser.

Seite aktualisieren

Bestätigen

Bitte bestätigen Sie Ihre Aktion, indem sie auf einen der untenstehenden Buttons klicken